Wir sind seit mehr als 30 Jahren „innovativ für das Gemeinwohl“. Zum 1. Oktober 2024 suchen wir eine:n

Personalsachbearbeiter:in Entgeltabrechnung (w/m/d) in Teilzeit (20-25 Std. / Woche)

Über die Lawaetz-Stiftung
Die Johann Daniel Lawaetz-Stiftung ist eine unabhängige, gemeinwohlorientierte Akteurin für die Gestaltung einer sozial gerechten, zukunftsfähigen Gesellschaft. Gegründet wurde sie 1986 von der Freien und Hansestadt Hamburg.
Rund 70 Mitarbeiter:innen engagieren sich in den beiden strategischen Geschäftsfeldern „Zukunft der Stadtgesellschaft“ und „Gemeinschaftliches Bauen und Wohnen“. In unseren zahlreichen Projekten geht es darum, das Zusammenleben in der Stadt zu verbessern, gemeinsames Bauen und Wohnen zu ermöglichen und Zugänge zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu fördern. Mit diesem Ziel vernetzen und beteiligen wir Bürger:innen, zivilgesellschaftliche Organisationen, Politik und Verwaltung.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Durchführung der monatlichen Entgeltabrechnung für die Stiftung und ihre Tochtergesellschaften (insgesamt ca. 110 Personen) unter Einhaltung der gesetzlichen, tarifvertraglichen und betrieblichen Regelungen
  • Prüfung und Umsetzung sich ändernder Anforderungen in der Entgeltabrechnung (bspw. gesetzliche Änderungen)
  • Beurteilung von steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Sachverhalten sowie die Korrespondenz mit Krankenkassen, Versicherungen, Ämtern und Behörden
  • Zuständigkeit für das Meldewesen sowie das Erstellen von Bescheinigungen
  • Erfassung und Korrektur von Abwesenheiten sowie Datenpflege in der Personalsoftware
  • Aufbereitung und Abstimmung der Daten für und mit dem Rechnungswesen (Gehaltsbuchungen, Personalrückstellungen, etc.)
  • Ansprechperson für alle Mitarbeiter:innen bei lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen
  • Unterstützung der Personalreferentin im operativen Personalmanagement
  • Unterstützung bei notwendigen Monats-, Quartals- und Jahresabschlussarbeiten

Das bringen Sie mit

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise mit Qualifikation als Lohn- und Gehaltsbuchhalter/in, Personalfachkaufmann/-frau oder Steuerfachangestelle/r
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Lohn- und Gehaltsabrechnung, idealerweise im öffentlichen Dienst
  • Fundierte aktuelle Fachkenntnisse im Steuer- und Sozialversicherungsrecht, idealerweise auch im Tarifrecht
  • Sicherer Umgang mit DATEV (Lodas) und MS Office-Anwendungen (insbesondere Excel, Word, Teams) sowie Erfahrung in der Arbeit mit Personalverwaltungssoftware
  • Eigenverantwortliche, gewissenhafte und zuverlässige Arbeitsweise
  • Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

Das ist unser Angebot

  • Eine unbefristete Teilzeitstelle mit einem Umfang von 20-25 Std. / Woche
  • Viel Gestaltungsspielraum in einem abwechslungsreichen und dynamischen Arbeitsumfeld
  • Eine kollegiale Unternehmenskultur auf Augenhöhe und ein interdisziplinäres Team
  • Flexible Gestaltung der Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag TV-AVH (analog zum TVöD)
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBLU)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen! Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in einem PDF-Dokument unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und des frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 05.07.2024 an bewerbung@lawaetz.de

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Ihre Ansprechpartner:in

Wenn Sie vorab noch Fragen haben, wenden Sie sich gern an:
Gundula Zierott +49-40-3999 36-33;  zierott@lawaetz.de

Johann Daniel Lawaetz-Stiftung, Neumühlen 16-20, 22763 Hamburg
https://www.lawaetz.de/