„Antisemitismus bei jungen Muslimen“ – Vortrag und Diskussion

BNW-Veranstaltungsreihe 2018 – 1. Halbjahr:

„Antisemitismus bei jungen Muslimen“ – Vortrag und Diskussion

Judenfeindschaft ist in der Mitte der deutschen Gesellschaft fest verankert. Antisemitismus ist auch unter Migranten ein ernstzunehmendes
Problem, denn auch in muslimischen Communities werden Jüdinnen und Juden häufig zur negativen Projektionsfläche. Besondere Aufmerksamkeit erfährt in den Medien die Judenfeindschaft unter eingewanderten muslimischen Jugendlichen. In diesem Vortrags- und Diskussionsabend wollen wir mit dem Islamwissenschaftler Michael Kiefer diskutieren, inwieweit der Antisemitismus unter muslimischen Jugendlichen verbreitet ist. Und inwieweit die antisemitischen Narrativen durch den Islam beeinflusst sind.
Dr. Michael Kiefer, geb. 1961 in Losheim am See, ist Islamwissenschaftler am Institut für Islamische Theologie der Universität Osnabrück. Er ist Mitglied des geschäftsführenden Vorstands von Aktion Courage e. V. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind: Islam in Europa,
Islamunterricht, pädagogischer Umgang mit Migration, Antisemitismus und der Nahostkonflikt.

BNW-Veranstaltungsflyer-1.Halbjahr-2018

Kontakt: bnw-hamburg@lawaetz.de

INNOVATIV für das Gemeinwohl