11. Harburger Integrationskonferenz

Der Harburger Integrationsrat lädt alle Harburger*innen zur 11. (digitalen) Integrationskonferenz unter dem Titel “Ehrenamt als Integrationsmotor – richtig anerkennen, besser würdigen, wirksam fördern!” ein.

Interessierte können sich am 18.02.2021 ab 18 Uhr auf der Homepage des Harburger Integrationsrates in den Livestream der Konferenz einschalten und via Chat mitdiskutieren. Auf der Homepage finden Sie ebenso das Programm der Veranstaltung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Neben Grußworten von Petra Lotzkat (Staatsrätin, Sozialbehörde) und Sophie Fredenhagen (Bezirksamtsleitung Harburg) wird Alexandra Ziegler (Sozialbehörde, Referatsleitung Förderung des freiwilligen Engagements) die Hamburger Engagementstrategie vorstellen. Maren Gutmann berichtet als Leitung des Freiwilligennetzwerk Harburg aus der Praxis des Netzwerks und Oxana Li (Harburger Integrationsrat) stellt die Ergebnisse der Online-Umfrage des Harburger Integrationsrates „Wo drückt der Schuh“ vor. Die 11. Harburger Integrationskonferenz wird unterstützt und moderiert durch das Team der Koordinierungs- und Fachstelle der Lokalen Partnerschaften für Demokratie Harburg & Süderelbe.

Im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! setzt das Bezirksamt Harburg seit 2015 das Projekt Lokale Partnerschaften für Demokratie Harburg & Süderelbe um. Die Lawaetz-Stiftung ist mit der Aufgabe der externen Koordinierungs- und Fachstelle vom Bezirksamt Harburg beauftragt worden.

Ansprechpartner*innen sind Karin Robben, Mouniera Thalau und Annika Hoffmann.

Fragen zu den Lokalen Partnerschaften für Demokratie Harburg & Süderelbe senden Sie gern an lopa-harburg@lawaetz.de bzw. lopa-suederelbe@lawaetz.de.

Plakat zur 11. Harburger Integrationskonferenz

INNOVATIV für das Gemeinwohl