Volljurist:in der Johann Daniel Lawaetz-Stiftung (m/w/d)

Die Johann Daniel Lawaetz-Stiftung ist ein von der Freien und Hansestadt Hamburg gegründetes gemeinnütziges Unternehmen, das sich intermediär für innovative Lösungen an den Schnittstellen von Sozial- und Stadtentwicklungspolitik einsetzt. Mit über 65 Mitarbeitenden realisiert die Lawaetz-Stiftung Projekte für die Zukunft der Stadtgesellschaft sowie für die Stadtentwicklung und gemeinschaftlichen Bauens in Hamburg.

In der geregelten Altersnachfolge des langjährigen Stelleninhabers suchen wir eine engagierte und den Werten der Stiftung verpflichtete Persönlichkeit (m/w/d) als Justiziar:in.

Das Eintrittsdatum ist grundsätzlich flexibel, um eine Einarbeitung und Übergabe zu ermöglichen, streben wir eine Besetzung zum 01.10.2022 an. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, die
vereinbarte Wochenarbeitszeit sollte jedoch 30 Stunden nicht unterschreiten.

Neben den allgemeinen Fragen der angesprochenen Rechtsgebiete soll in Fortentwicklung der bisherigen Struktur der Stiftung dem oder der zukünftigen Stelleninhaber:in (m/w/d) auch das
Arbeitsfeld der „Eigenobjekte und Beteiligungen“ organisatorisch und in der Personalführung in enger Abstimmung mit dem Vorstand und der kaufmännischen Leitung obliegen. Die Eigenobjekte der Stiftung umfassen neben dem Stiftungssitz „Lawaetzhaus“ in Hamburg-Neumühlen auch einzelne Objekte in Selbstverwaltung der Nutzer:innen, einzelne Objekte in der direkten Bewirtschaftung und Vermietung durch die Stiftung (zielgruppenbezogenes Wohnen und Gewerbe) sowie Stadtteil- und Integrationszentren mit multifunktionalen Nutzungen. Die Johann Daniel-Lawaetz-Stiftung ist derzeit alleinige Gesellschafterin von zwei GmbH. Sie beraten den Vorstand und die kaufmännische Leitung in der Wahrnehmung der Gesellschafteraufgaben.

Ihre Aufgaben
Als Justiziar:in der Johann Daniel Lawaetz-Stiftung unterstützen Sie unseren geschäftsführenden Vorstand strategisch und operativ und nehmen eigenverantwortlich die Leitung des Bereiches „Eigenobjekte und Beteiligungen“ der Stiftung war.

  • Beratung und Unterstützung aller Akteure in rechtlichen Fragestellungen einschließlich der juristischen Gestaltung, Prüfung und Verhandlung sämtlicher Verträge, Vereinbarungen und Regelungen
  • Die Bearbeitung der anfallenden Rechtsfragen, auch mit Einbindung externer Fachanwälte, in den Schwerpunkten:
      • Zuwendungsrecht
      • Stiftungsrecht
      • Personalrecht
      • Gesellschafts- und Vereinsrecht, insbesondere im Hinblick auf Aspekte der Gemeinnützigkeit
      • Miet- und Pachtvertragsrecht sowie Rechtsfragen im Hinblick auf eigentums- und eigentumsgleichen Grundstücksrechten (Erbbaurecht)
      • Architekten- und Bauvertragsrecht
  • Wahrnehmung der Aufgaben des/der Sicherheitsbeauftragten selbst oder als Vorgesetzte(r) für die Stiftung
  • Wahrnehmung der Aufgaben des/der Datenschutzbeauftragten selbst oder als Vorgesetzte(r) für die Stiftung
  • Organisatorische und personelle Verantwortung für die Eigenobjekte und Beteiligungen der Johann Daniel Lawaetz-Stiftung, einschließlich Verantwortung für den Hausdienst in der Bewirtschaftung des Lawaetzhauses
  • Vorbereitung, Organisation und Betreuung der Sitzungen des Stiftungsrates

Fachlich und persönlich bringen Sie folgende Kompetenzen ein

  • Sie haben die zweite juristische Staatsprüfung erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in einer Kanzlei, einem Unternehmen, einer Verwaltung oder einer Stiftung gesammelt
  • Sehr gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Eigenverantwortliche, strukturierte und präzise Arbeitsweise
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeit und teamorientierte
  • Persönlichkeit
  • Hohe Sozialkompetenz und Belastbarkeit

Bei uns erwarten Sie

  • sinnstiftende und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Mitarbeit in einem agilen Unternehmen mit vielfältigen Projekten
  • ein hochmotiviertes interdisziplinäres Team, in dem Kollegialität großgeschrieben wird
  • flexibel gestaltbare Arbeitszeit
  • Vergütung nach dem TV AVH
  • betriebliche Altersversorgung (VBLU) und ein Profiticket für den ÖPNV
  • berufliche Entwicklungsmöglichkeiten

 

Reizt Sie diese Kombination? Dann möchten wir Sie gerne kennenlernen.

Für Rückfragen stehen Ihnen Peer Gillner (040 39 99 36 54) und Jörg Lindner (040 39 99 36 99) gerne zur Verfügung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie uns bitte bis zum 31. Januar 2022 in einem pdf-Dokument an: bewerbung@lawaetz.de zu.

Stellenausschreibung Volljurist:in

INNOVATIV für das Gemeinwohl