Start eines neuen Bundesprogrammes

Zur Verbesserung des Infektionsschutzes in der pandemischen Lage startete am 15.11.2021 ein neues Bundeprogramm. 1.100 Kindertagesstätten und 170 Großtagespflegestellen können bis zum 05.12.2021 Fördermittel zur Anschaffung von mobilen Luftfiltern beantragen, sofern keine ausreichenden Lüftungsmöglichkeiten vorhanden sind.  Gefördert werden bis zu 50% der Anschaffungskosten, bis maximal 1.250,00€ pro Luftfilter sowie 50% der Einweisungs- und Wartungskosten bis zu maximal 250,00€. Hierbei werden auch Luftfilter gefördert, die bereits seit dem 01.Mai 2021 angeschafft wurden. Die Auszahlung der Mittel erfolgt bis 30.04.2022.

Ein Team der Lawaetz-Stiftung übernimmt in Zusammenarbeit mit der Sozialbehörde die Abwicklung des Förderprogrammes. Hierfür wurde eine Internetseite www.luftfilter-kitas-hamburg.de eingerichtet.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte unserer Internetseite.

Wir freuen uns, dass wir die Kitas bei der Umsetzung Ihrer Hygienekonzepte für die kleinsten Hamburger effektiv unterstützen können.

Kontakt: Sunita Scheunemann

INNOVATIV für das Gemeinwohl