Internationalen Wochen gegen Rassismus (#IWgR) mit dem Motto „Solidarität. Grenzenlos.“

In diesem Jahr finden vom 15. – 28. März 2021 die Internationalen Wochen gegen Rassismus (#IWgR) mit dem Motto „Solidarität. Grenzenlos.“ statt. Die IWgR sind Aktionswochen der Solidarität mit den Gegner*innen und Opfern von Rassismus und finden jährlich anlässlich des Internationalen Tags gegen Rassismus statt. Sie machen bundesweites Engagement gegen Rassismus und Diskriminierung sichtbar. Auch die von der Lawaetz-Stiftung koordinierten Lokalen Partnerschaften für Demokratie (und Vielfalt) in Altona und Süderelbe setzen in dieser Zeit ein programmatisches Zeichen und zeigen sich solidarisch mit Betroffenen von Rassismus. Aktive, Institutionen und Bewohner*innen haben gemeinsam ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. Neben Lesungen und Workshops gibt es auch die Möglichkeit zum Austausch, um ein deutliches Zeichen gegen Menschenfeindlichkeit zu setzen.

Anmeldung für das Programm der Lokalen Partnerschaften für Demokratie und Vielfalt Altona unter:

Anmeldung: Veranstaltungen im Rahmen IWgR

Anmeldung: Film Stream im Rahmen der IWgR

Das vollständige Programm der Lokalen Partnerschaften für Demokratie Süderelbe finden Sie unter: https://www.solidarisches-suederelbe.de


Lokalen Partnerschaften für Demokratie und Vielfalt Altona

Fragen zu den Lokalen Partnerschaften für Demokratie und Vielfalt Altona an demokratie.leben@altona.hamburg.de
Ansprechpartner*innen sind Marjaan Mandeh-Garian und Karin Robben
Instagram: @ad2020_hh


Lokalen Partnerschaften für Demokratie Süderelbe

Fragen zu den Lokalen Partnerschaften für Demokratie Süderelbe senden Sie gern an lopa-suederelbe@lawaetz.de.
Ansprechpartner*innen sind Karin Robben, Mouniera Thalau und Annika Hoffmann.
Facebook: Lokale Partnerschaften für Demokratie Harburg und Süderelbe
Instagram: @lopa_har.sue

INNOVATIV für das Gemeinwohl