Erfahrene Projektleitung (w/m/d) mit Schwerpunkt Quartiersmanagement in Hamburg gesucht

Die Johann Daniel Lawaetz-Stiftung ist eine von der Freien und Hansestadt Hamburg gegründete Organisation, die innovative Lösungen an den Schnittstellen von Sozial- und Stadtentwicklungspolitik vermittelt und gestaltet. Mit über 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzt die Stiftung Projekte für gemeinschaftliche Bau- und Wohnformen, für das soziale Zusammenleben in den Hamburger Stadtteilen, aber auch für die Integration von Menschen in Ausbildung und Beschäftigung um. Unsere Auftraggeber und Kooperations-Partner sind Kommunen, Landes-, Bundes- und EU-Behörden sowie private Institutionen.

In unserem Arbeitsbereich Soziale Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung sind derzeit 14 Mitarbeiter:innen mit unterschiedlichen Schwerpunkten tätig. Unser Ziel, Quartiere lebenswerter zu machen und lebendige Nachbarschaften zu gestalten, erreichen wir über das Prinzip Aktivierung, Beteiligung und Vernetzung. Weitere Schwerpunkte unseres komplexen Arbeitsfeldes sind Konzeptund Projektentwicklung, Moderation, Öffentlichkeitsarbeit und Imagesteigerung.

Wir suchen ab dem 1. April 2022 eine Projektleitung (w/m/d) mit Schwerpunkt Quartiersmanagement in Vollzeit, zunächst als Elternzeitvertretung befristet bis zum 30. April 2023. Je nach Auftragslage ist eine Vertragsverlängerung möglich.

Stellenausschreibung Projektleitung mit Schwerpunkt Quartiersmanagement final

INNOVATIV für das Gemeinwohl