Einweihung Spielplatz Marta-Damkwoski-Kehre

Im April 2016 beauftragte das Bezirksamt Bergedorf das Stadtteilbüro Neuallermöhe mit der Beteiligung zur Neugestaltung des Spielplatzes in der Marta-Damkowski-Kehre.
Gemeinsam mit den Jugendlichen des SteinJuz (10 Jugendliche von 12 bis 16 Jahren) haben die 2. Klasse der Anton-Reé-Schule (25 Kinder) sowie 2 Gruppen des Spielhauses (19 Kinder zwischen 7-11 Jahren  und 6 Kinder zwischen 3-5 Jahren) an dem kreativen Beteiligungsprozess teilgenommen. Insgesamt sind 60 Kinder partizipiert worden.
Nach Spielplatz-Entdeckungstouren, die Alexandra Quast vom Stadtteilbüro, mit den einzelnen Gruppen organisiert hat, ging es in die kreative Phase in den Einrichtungen. Es wurden fleißig Ideen und Vorschläge gemalt und gebastelt, wie der Spielplatz zukünftig verschönert werden kann.
Nachdem das Bezirksamt die Ideen der Kinder in einen ersten Entwurf eingearbeitet hat, wurde der Planungsstand in den beteiligten Einrichtungen vorgestellt. Individuelle Wünsche und Anmerkungen wurden soweit wie möglich angepasst bevor die praktischen Umbauarbeiten und Erneuerung des Spielplatzes an der Marta-Damkowski-Kehre im Juli starten konnten. Hingucker der Spielplatzes ist die große Marta Spielburg die extra angefertigt wurde. Im September wurden die Bauarbeiten abgeschlossen.

Am Montag den 10. Oktober wurde der neue Spielplatz an der Marta-Damkowski-Kehre eingeweiht.
Der Spielplatz hat insgesamt 152.000€ gekostet. Allein 63.000€ kostete die Burg.
Mit circa 60 Personen wurde der Spielplatz ritterlich eingeweiht. Die Kinder der Anton-Reé-Schule haben ein Lied präsentiert und wurden zum Ritter geschlagen. Von nun an, haben sie den Auftrag, die Burg zu beschützen.

Kontakt: Alexandra Quast

INNOVATIV für das Gemeinwohl