Dritte Netzwerksitzung des Beratungsnetzwerkes gegen Rechtsextremismus – Vorstellung der Studie „Die enthemmte Mitte“

Das Beratungsnetzwerk gegen Rechtsextremismus hat sich am 8. September zur dritten Netzwerksitzung 2016 getroffen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand Prof. Dr. Elmar Brähler, Mitautor der Studie „Die enthemmte Mitte – Rechtsextreme und autoritäre Einstellung 2016“ der @UniversitätLeipzig.
 
Die Studie sorgte in diesem Jahr für großes mediales Aufsehen. Die Studie der Leipziger Forscher untersuchen rechtsextreme Einstellungen in Deutschland.
 
Fazit der Studie:
  • Keine Zunahme rechtsextremer Einstellungen in Deutschland
  • Zunahme der autoritären Aggressionen gegen Muslime, Sinti und Roma und Asylsuchende
  • Zunehmende Radikalisierung (Gewaltbereitschaft)
  • Zunehmende Polarisierung
 
Die lebhafte Diskussion im Anschluss an den Vortrag zeigte stärken und schwächen der Studie und erweiterte den Blick auf aktuelle rechtsextreme Charakteristiken. Die komplette Studie ist kostenlos erhältlich: http://www.zv.uni-leipzig.de/pressedaten/dokumente/dok_20160615154026_34260c0426.pdf
 
Interesse am Beratungsnetzwerk gegen Rechtsextremismus? 
Telefon 040/42863-3625
 
#Rechtsextremismus @basfi @mbt @kurswechsel @empower @rosaluxemburgstiftung @nohatespeechmovement

 

INNOVATIV für das Gemeinwohl