Bergedorfs erste Bezirkssporthalle eröffnet

Im Fördergebiet Mittlerer Landweg wurde am 14. Januar 2019 offiziell Bergedorfs erste Bezirksporthalle eröffnet. Die 50 schon vorhandenen Schulsporthallen in Bergedorf sind Eigentum der Schulbehörde. Dies zum Anlass nehmend kam der Sportsenator Andy Grote höchstpersönlich, um ein paar Worte an die Gäste zu richten. Zuvor begrüßte Bezirksamtsleiter Arne Dornquast die Anwesenden. Die Einfeldhalle (3,8 Mio. Euro) ist der erste fertiggestellte Teil der neuen Außen-Sportanlage (1,4 Mio. Euro) des ETSV Hamburg, die in diesem Jahr noch eingeweiht wird und u. a. vom „Masterplan Active City“ und RISE finanziert wurde. Sobald alle Turn- und Sportgeräte vorhanden sind, kann im Februar mit dem Sportprogramm begonnen werden. Insgesamt 51 Vereine und Verbände teilen sich täglich von 8 bis 22 Uhr die Hallenzeiten.

Kontakt: Patrick Giese

 

INNOVATIV für das Gemeinwohl