Arbeitsansatz

Quartiere lebenswerter machen – lebendige Nachbarschaften gestalten

 

Die komplexen Entwicklungsprozesse eines Gebietes gestalten wir mit folgenden
Bausteinen:

Aktivierung/ Beteiligung & Vernetzung

Eine möglichst große Vielfalt und Anzahl an Bewohner/innen des Gebietes sowie alle professionellen und ehrenamtlichen Akteure werden durch unterschiedliche Aktivitäten von uns angesprochen, damit sie an der Entwicklung ihres Stadtteils teilhaben und etwas dazu beizutragen. Denn nur gemeinsam können die spezifischen Leitziele für das Gebiet entwickelt und notwendige Projekte erfolgreich umgesetzt werden.

Engagierte Bürger/innen und im Gebiet vorhandene Gruppen sind als Umsetzungsenergie die wichtigste Ressource. Wir fördern ein lebendiges Netzwerk, das alle Aktiven einbindet. Durch kompetente Moderation und empathische Kommunikation mobilisieren wir mehr Kräfte für die weitere Entwicklung der Quartiere.

Ein Stadtteilbeirat wird als zentrales, die Quartiersentwicklung regelmäßig begleitendes Gremium gegründet. Nach Bedarf initiieren und moderieren wir auch weitere Interessengruppen.

Konzept- und Projektentwicklung

Zusammen mit allen Beteiligten erstellen wir ein integriertes Entwicklungskonzept, in dem die gebietsspezifischen Ziele festgelegt werden. Den Zielen entsprechende Projekte werden mit den verschiedenen Akteursgruppen des Gebietes und den öffentlichen Auftraggebern bzw. anderen Financiers entwickelt und umgesetzt. Vom Brainstorming über die Konzeptentwicklung und -begleitung bis hin zur Projektabrechnung sind wir in allen Phasen der Projektentwicklung mit unterschiedlichsten Partnern erfahren.

Moderation

Die in den Gebieten erforderlichen Beteiligungs- und Vernetzungsprozesse müssen moderiert werden, um zu gemeinsam getragenen Ergebnissen zu führen.

Wir bringen neben fachlichem Kow-how Methodenkompetenz, Lösungsorientierung, Empathie und viel Erfahrung mit. Unter anderem arbeiten wir mit folgenden Veranstaltungsformaten:

  • Zukunftskonferenz
  • World Café
  • Appreciative Inquiry
  • Open Space
  • Planning für Real

Weitergehende Informationen zu den genannten Formaten/Methoden finden sie hier.

Events – Nachbarschaften stärken

Während der gesamten Laufzeit der Quartiersentwicklung laden wir die unterschiedlichen Akteure zu Workshops, Konferenzen und Arbeitsgruppen ein. Wir fokussieren die Beteiligung auf bestimmte Phasen oder Vorhaben des Entwicklungsprozesses. Damit sprechen wir die Menschen mit ihren jeweiligen individuellen Interessen besonders an.

Eher informelle Events  wie z.B. Stadtteilfeste und besondere Veranstaltungsformate wie Suppenfeste, Konzerte, Frauenfußballtuniere, „Theater ohne Grenzen“ oder das „Buffet der Kulturen“ tragen zusätzlich dazu bei, gemeinsam eine positive Atmosphäre im Stadtteil zu kreieren und  den sozialen Zusammenhalt zu stärken.

Öffentlichkeitsarbeit und Imageverbesserung

Mit der Aufwertung und Belebung eines Gebietes soll neben der Lebensqualität auch sein Image verbessert werden. Eine ansprechend gestaltete Öffentlichkeitsarbeit unterstützt und beschleunigt dies.

Durch die Einrichtung einer Webseite, Logoentwicklung, Stadtteilzeitungen sowie Plakate und Flyer werden die Mitwirkungsmöglichkeiten und Ergebnisse der Quartiersentwicklung den Bürger/innen laufend bekannt gemacht und ihre Identifikation mit ihrem Stadtteil wird neu geweckt und gestärkt.

Nachsorge von Gebietsentwicklung/ Stadtteilkoordination

Das Programmende wird langfristig vorbereitet und es wird versucht Strukturen aufzubauen, die die Erfolge nachhaltig tragen sollen. In diesem Rahmen bieten wir Leistungen zur Nachsorge von Gebietsentwicklung/ Stadtteilkoordination an:

  • Fortführung eines Stadtteilbeirates inklusive Vorbereitung,
  • Einladung, Moderation, Protokoll, Nachbereitung, ggf. Übernahme von Aufgaben aus der Sitzung, ggf. Verwaltung eines Verfügungsfonds
  • Fortführung der Stadtteilzeitung inklusive Koordination, Redaktion, Layout, Druck und Verteilung
  • Fortführung der Stadtteil-Webseite inklusive Pflege der Inhalte
  • Umsetzung bestehender Veranstaltungsformate
  • Ansprechpartner, Kümmerer und Kommunikationszentrale, bei Bedarf auch mit partieller Präsenz vor Ort
  • Pflege von Netzwerken und aufgebauter Bewohnerbeteiligung
  • Projektentwicklungen

Die Bausteine können jeweils nach Bedarf und im passenden Umfang gebucht werden. Wir erarbeiten mit Ihnen zusammen ein passendes Angebot. In einigen Fällen benötigen auch bereits verstetigte Gebiete eine Stadtteilkoordination. Auch hierfür machen wir Ihnen gerne ein Angebot.

INNOVATIV für das Gemeinwohl