Haus Warwisch_head

Haus Warwisch

In den letzten 30 Jahren ist die ehemalige Dorfschule in Kirchwerder zu einem Mittelpunkt für erlebnispädagogisch orientierte Kinder- und Jugendgruppenarbeit geworden. Zum einen hat es die Funktion eines Freizeitheimes für die Kinder- und Jugendgruppen (z.B. Klassen- und Gruppenfahrten), zum anderen wird in Form des Segelzentrums eine Vielzahl von Programmen im Bereich Wassersport als erlebnispädagogische Gruppenerlebnisse angeboten.

Das Haus Warwisch ist ein anerkanntes Denkmal, steht aber nicht unter Denkmalschutz. Das Gebäude gehört der Liegenschaft, die Kosten für den Bauunterhalt trägt der Verein Haus Warwisch e.V. Die durchgeführten Baumaßnahmen enthielten die vollständige Sanierung des Daches und die Ergänzung der existenten Gaszentralheizung mit einer Warmwasserbereitung über Solarthermie. Das Ziel war die Senkung der hohen Betriebskosten.

Die Teilsanierung war 2012 abgeschlossen. Die Architektenleistungen wurden von der Lawaetz-Stiftung übernommen.

Haus Warwisch_3
Haus Warwisch_5
Haus Warwisch_4
Haus Warwisch_2
Haus Warwisch_1

INNOVATIV für das Gemeinwohl