Spliedtring_head

Spliedtring

Bei der Umwandlung der Wohnunterkunft Spliedtring in einem Gebiet der Sozialen Stadtteilentwicklung in Hamburg-Horn, wurden zwei Gebäudeabschnitte einer Wohnunterkunft in Sozialwohnungen (18 Wohneinheiten) umgewandelt.

Die Hausgemeinschaft setzt sich aus interessierten Bewohnern und Bewohnerinnen zusammen, die zuvor überwiegend dort öffentlich untergebracht waren. Ziel des Projektes war es, über eine passgenaue Beteiligung der Gruppe, deren Identifikation mit der Wohnung und dem Wohnumfeld zu fördern und damit eine Stabilisierung vor Ort zu bewirken. Es konnten die Gebäudeabschnitte entmietet und die Planung bis zur Baureife abgeschlossen werden.

Das Objekt konnte Ende 2006 fertiggestellt werden. Das Gebäude ist sowohl vor als auch nach der Sanierung im Eigentum und in der Verwaltung von Fördern und Wohnen.

Spliedtring_2
Spliedtring_1
Spliedtring_3

INNOVATIV für das Gemeinwohl