Baugemeinschaft Tor zur Welt

Gemeinsam im Konsortium mit zwei Hamburger Traditionsgenossenschaften, dem Bauverein der Elbgemeinden und der HANSA Baugenossenschaft, hat die Baugemeinschaft TOR ZUR WELT Ende 2014 den Zuschlag für das Baufeld 89 am Baakenhafen in der Hamburger HafenCity erhalten. Auf einem gemeinsamen Warftgeschoss, in dem sich unter anderem Kellerräume und Tiefgaragenstellplätze befinden, entstehen insgesamt rund 150 Wohnungen. Die Baugemeinschaft Tor zur Welt realisiert davon in einem Gebäudeteil 29 Wohnungen auf etwa 3.300m² Wohnfläche mit 2 bis 6 Zimmern.

Die Kerngruppe der Baugemeinschaft kennt sich bereits seit vielen Jahren. Darunter sind viele Familien, aber auch Haushalte ohne Kinder. Alle Altersgruppen sind in der Gemeinschaft vertreten.

Die Besonderheit des Projektes ist, dass das Gebäude der Baugemeinschaft Tor zur Welt als 8-geschossiger Holzhybrid-Bau ausgeführt wird. Als auf Holzbau spezialisierte Architekten ging das Berliner Büro Kaden+Lager Architekten aus einem vorgeschalteten Architekt:innenwettbewerb hervor.

Nachdem im Frühjahr 2019 Richtfest gefeiert werden konnte, ist die Fertigstellung für 2021 geplant.

Die Lawaetz-Stiftung ist für dieses Vorhaben als wirtschaftliche Baubetreuerin tätig.

Tor zur Welt_2
Tor zur Welt_1

INNOVATIV für das Gemeinwohl