Stadtteilwerkstatt Neuallermöhe

Einladung zur Stadtteilwerkstatt Neuallermöhe
am Donnerstag, den 21. März 2019, 17 – 20 Uhr im Forum des Gymnasium Allermöhe im Walter- Rothenburg-Weg 41

 Seit 2013 ist die Lawaetz-Stiftung mit der Gebietsentwicklung von Neuallermöhe beauftragt. Das 2014 beschlossene Integrierte Entwicklungskonzept wurde zusammen mit den örtlichen Akteuren umgesetzt. Schwerpunkt der ersten Förderphase war die Imageförderung durch Aufwertung der öffentlichen Grün -, Wasser-, Sport- und Spielflächen. Im Zuge der intensiven Bürgerbeteiligung durch das Stadtteilbüro der Lawaetz-Stiftung sind viele zusätzliche Ideen entwickelt worden, um den Stadtteil und seine Freiflächen durch kulturelle und sportliche Events zu beleben. Hervorzuheben ist der jährliche Kultursommer mit dem großen Fleetplatzfest, die gemeinsamen Fleetreinigungen und die Fleetpatenschaften, bei denen Bürger und Institutionen sich um einzelne Abschnitte des weitläufigen Fleetsystems kümmern.

Nun steht eine Fortschreibung des Entwicklungskonzeptes an, deshalb sind alle Interessierten herzlich zur Stadtteilwerkstatt eingeladen. Das bisher Erreichte soll gemeinsam bewertet und dann Ideen für eine zweite Förderphase gesammelt werden.

Kontakt: Kirsten Sehgal und Alexandra Quast

INNOVATIV für das Gemeinwohl