Demokratiekonferenz Altona

Demokratiekonferenz 2017: „Zusammenleben in Altona “

Wie gestaltet sich vielfältiges, offenes und friedliches Zusammenleben in Altona? Auf der Demokratiekonferenz am 7.12.2017 wollen das Bezirksamt Altona mit den Partnerschaften für Demokratie und Vielfalt Altona im Dialog mit Bürgerinnen und Bürger, Institutionen und Organisationen diskutieren.

Mit der Demokratiekonferenz setzen wir den Prozess zur Weiterentwicklung des Altonaer Integrations- und Diversitätskonzeptes fort. Teilen Sie Ihre Ideen und nehmen Sie Einfluss auf die Entwicklung Ihrer Nachbarschaft. Auf der Demokratiekonferenz in Altona liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung auf den Fragen:

• Wie gelingt ein gutes Zusammenleben?

• Was können wir gemeinsam dafür tun?

• Was / Wen braucht es dafür?

Fachvortrag zur Migration in Hamburg

Im Rahmen der Demokratiekonferenz wird Frau Prof. Dr. Marianne Pieper von der Universität Hamburg einen Fachvortrag zur Migration und zum Zusammenleben  in Hamburg  halten. Die Soziologin untersucht seit 2010 Migrationsprozesse (Mig@Net) und seit 2016 in einem Forschungsprojekt mit Studierenden Migration mit besonderem Augenmerk auf „Willkommenskultur“.

Was? Demokratiekonferenz Altona 2017

Wann? 7. Dezember 2017 / 17:00 bis 20:00 Uhr

Wo? Kollegiensaal – Rathaus Altona / Platz der Republik 1, 22765 Hamburg

Kostenlose Teilnahme für alle Interessierten

Die Partnerschaften für Demokratie und Vielfalt Altona laden Sie herzlich ein mit zu machen und das Zusammenleben in Vielfalt mit zu gestalten – für ein tolerantes und friedliches Leben in Altona.

Um Anmeldung wird bis zum 5. Dezember 2017 gebeten

Katja Biele
Projektleitung Partnerschaften für Demokratie und Vielfalt Altona
Freie und Hansestadt Hamburg
Bezirksamt Altona
Fachamt Sozialraummanagement
Platz der Republik 1, 22765 Hamburg
Tel. 040 42811-2163
eMail: Katja.biele@altona.hamburg.de

INNOVATIV für das Gemeinwohl