Evaluation der Integrationszentren für Zuwanderer in Hamburg

Im Jahr 2010 erstellten wir im Auftrag der Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz, Leitstelle für Integration und Zivilgesellschaft, eine Expertise über die regionalen Integrationszentren für Zuwanderer/innen in Hamburg.

Mit dem Gutachten wurden Aussagen darüber gewonnen, ob das Aufgabenprofil der Integrationszentren dem Bedarf der hier länger lebenden erwachsenen Zuwanderer entspricht. Ein besonderer Fokus lag auf dem Verhältnis der Integrationszentren zu den Regeldiensten sowie auf der Einbeziehung ehrenamtlich Tätiger.

Im Rahmen der Kurzstudie befragten wir die Träger der Integrationszentren, die Bezirke (Leitungen der Fachämter für Sozialraummanagement) sowie den Integrationsbeirat (Mitglieder des Forums II). Außerdem führten wir Gespräche mit einer kleinen Zahl von Nutzer/innen der Zentren durch.

Kontakt: Dr. Thomas Mirbach, Katrin Triebl und Wolfgang Albrecht

INNOVATIV für das Gemeinwohl