„Veranstaltungsreihe: Gentrification – Wissenschaft trifft Wirklichkeit – 1. Diskussionsveranstaltung findet am 3.11.2014 im Nochtspeicher statt“.

Fragen der Aufwertung innerstädtischer Quartiere haben in den vergangenen Jahren bundesweit an Bedeutung gewonnen. In Hamburg kulminierten die Auseinandersetzungen Ende letzten Jahres auch in gewalttätigen Auseinandersetzungen. Dabei spielt der Stadtteil St. Pauli sicherlich eine herausgehobene Rolle.
Die Lawaetz-Stiftung diskutiert diesen Themenkomplex im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gentrification – Wissenschaft trifft Wirklichkeit“ – im Rahmen des EU-Projektes SEEDS (www.seeds-project.com) und in den Räumen des Nochtspeichers (www.nochtspeicher.de), mitten auf St. Pauli.
Nach einer Einführung und einem wissenschaftlichen Vortrag werden Praktiker, Politiker und Journalisten um einen Kommentar gebeten, bevor das Publikum sich rege beteiligen kann.

Start der Veranstaltungsreihe am 3.11.2014
Der erste Abend der dreiteiligen Reihe wird durch einen Impulsvortrag von Dr. Jan Glatter eingeleitet. Der Staatsrat der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Herr Michael Sachs und der stellvertretende Chefredakteur des Hamburger Abendblattes, Herr Matthias Iken werden den Impulsvortrag kommentieren und anschließend erhält das Publikum Gelegenheit mit den Experten zu diskutieren.

Das Programm der ersten Veranstaltung sowie die Vorankündigung der beiden weiteren Veranstaltungen finden Sie in der Anlage.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Leiten Sie die Einladung gerne weiter, Anmeldungen nimmt Frau Meral Günes gerne entgegen (guenes@lawaetz.de).

Einladung zur Veranstaltungsreihe Gentrification

INNOVATIV für das Gemeinwohl