Stadtteilwerkstatt Neuallermöhe

Zur Stadtteilwerkstatt am 21. März hatten das Stadtteilbüro Neuallermöhe der Lawaetz-Stiftung und das Bezirksamt Bergedorf eingeladen, um gemeinsam die bisherige Gebietsentwicklung seit 2013 zu bewerten, sowie Ideen für die zweite Förderphase zu entwickeln. Den rund 50 Teilnehmenden wurden zunächst das Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung, die Ergebnisse des Sozialmonitorings für Neuallermöhe sowie der bisherige Entwicklungsprozess vorgestellt. Danach haben die Bürger*innen und Stadtteilakteure die bisherigen Maßnahmen der Gebietsentwicklung bewertet und in thematischen Arbeitsgruppen zu der Fragestellung „Was braucht Neuallermöhe (noch) zu diesem Thema?“ gearbeitet.

Kontakt: Kirsten Sehgal

INNOVATIV für das Gemeinwohl