Stadteilbeirat räumt auf

Na ja, nicht der ganze Stadteilbeirat, aber doch rund 20 Aktive haben sich beim Frühjahrsputz in ihrem Stadtteil beteiligt – das waren dreimal so viele wie im letzten Jahr! Die Stadtreinigung  hatte im Rahmen der Aktion „Hamburg räumt auf“ Mülltüten und Handschuhe bereitgestellt  und es wurden wieder zusätzlich Greifzangen besorgt und diesmal auch eine Schubkarre  besorgt. Los ging´s um 14 Uhr. Treffpunkt war am Minnerweg/Rehrstieg. Gesammelt wurde 2  Stunden lang am Minnerweg vom Schulgelände bis zum Drachenthal. Jugendliche hatten im  Stadtteilbeirat auf den schlechten Zustand in dieser Gegend Neuwiedenthals hingewiese. Nun  wurde gemeinsam und generationsübergreifend jede Menge unachtsam weggeworfene Tüten,  Flaschen, Papier, Folien, Verpackungen und anderer Unrat weggesammelt. Die Altersspanne der  fleißigen Müllsammler reichte von 9 Jahren bis ins Lebensalter von 70+. Zum Abschluss wurde  im Angesicht des gesammelten Müllbergs gemeinsam gegrillt. Das Stadtteilbüro hatte Grillgut  mitgebracht, das Jugendcafé den Grill und Tisch und Bänke ausgeliehen und Tanja Rossbacher,  aktives Mitglied aus dem Stadtteilbeirat, stellte ihr Talent als Grillmeisterin unter Beweis. Gut  gelaunt fand die Aktion so ihren Abschluss.

Pressemitteilung

Kontakt: Christian Diesener

INNOVATIV für das Gemeinwohl