Projektleitung, Architekt*in/Bauingenieur*in (m/w/d) in Teilzeit

Die Johann Daniel Lawaetz-Stiftung
ist ein von der Freien und Hansestadt Hamburg gegründetes gemeinnütziges Unternehmen, das sich intermediär für innovative Lösungen an den Schnittstellen von Sozial- und Stadtentwicklungspolitik einsetzt. Mit über 65 Mitarbeitenden setzt sie Projekte für gemeinschaftliche Bau- und Wohnformen, für das soziale Zusammenleben in Hamburger Stadtteilen und für die Integration von Menschen in Beschäftigung um.
Die Abteilung „Projektentwicklung und Baumanagement“ realisiert – als von der Freien und Hansestadt Hamburg anerkannte Baubetreuerin – gemeinschaftliche und sozial orientierte Bauprojekte im Alt- und Neubau von der Projektentwicklung bis zur Schlussabrechnung. Für diesen Arbeitsbereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Projektleitung, Architekt*in/Bauingenieur*in (m/w/d) in Teilzeit

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung, wirtschaftliche Durchführung und Steuerung von Bauprojekten für selbstorganisierte Baugemeinschaften und soziale Einrichtungen
  • Erstellen und Überprüfen von Planungsleistungen aus dem gesamten HOAI-Leistungsspektrum
  • Planung von Umbau, Instandsetzung und Modernisierung von Immobilien der Lawaetz-Stiftung
  • Verhandlung und Abschluss von Planungs-, Bau- und Dienstleistungsverträgen
  • Planung und Überwachung von Zeit- und Kostenplänen inkl. Liquiditätsüberwachung
  • Beratung über unterschiedliche Rechtsformen im gemeinschaftlichen Bauen und Wohnen
  • Abstimmung und Entscheidungsberatung bei Baugruppen/Bauherren
  • Vertretung von Baugruppen/Bauherren gegenüber Bauplanung, -ausführung und Behörden
    Das bringen Sie mit:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Architektur-/Bauingenieur-Studium mit vorhandener oder erwerbbarer Bauvorlageberechtigung
  • Projektmanagementkompetenz in Bauprojekten und wirtschaftlicher Baubetreuung, vorzugsweise für Baugemeinschaften
    Stellenausschreibung II
    Johann Daniel Lawaetz-Stiftung, 30.10.2020
  • Kenntnisse der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) und der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI)
  • Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im Bereich Projektmanagement und Baumanagement von der Planung bis zur erfolgreichen Umsetzung – auch im Bestand
  • Kenntnisse der Projektsteuerung, insbesondere für die Leistungsphasen 2-3 und 6-8 der HOAI
  • Grundkenntnisse im Vertrags-, Haftungs- und Grundstücksrecht
  • Gute Kenntnisse der MS-Office-Anwendungen und Erfahrung mit in der Baubranche üblicher Software

Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine vielseitige Teilzeit-Position (20-25 Std.) mit Gestaltungsspielraum und Einbindung in eine angesehene Hamburger Institution. Als Projektleiter*in haben Sie die Möglichkeit, zivilgesellschaftliche Prozesse in der Stadtentwicklung zu begleiten und zur gelingenden Entwicklung von Baugemeinschaften beizutragen. Sie arbeiten in einem hochmotivierten, interdisziplinären Team, in dem Kollegialität großgeschrieben wird. Weiterhin erwartet Sie:

  • ein Arbeitsplatz im denkmalgeschützten Lawaetzhaus an der Elbe
  • flexibel gestaltbare Arbeitszeiten mit der Möglichkeit mobilen Arbeitens
  • Perspektive auf Stundenerhöhung (nach persönlichem Wunsch und Auftragslage)
  • eine attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Arbeitsrechtliche Vereinigung Hamburg analog zum TöD
  • betriebliche Altersversorgung (VBLU) und ÖPNV-Profiticket

Reizt Sie diese Kombination aus fachlicher Herausforderung und gesellschaftlichem Anspruch – und wollen Sie mit Baukompetenz soziale Herausforderungen meistern? Dann möchten wir Sie gerne kennenlernen. Für Rückfragen steht Ihnen Christian Diesener unter Tel. 040-399936-29 oder E-Mail diesener@lawaetz.de zur Verfügung. Ihre aussagekräftige Bewerbung (max. 5 MB) senden Sie bitte bis zum 30.11.2020 an unseren geschäftsführenden Vorstand Peer Gillner. (gillner@lawaetz.de)

Stellenangebot Architekt-in

INNOVATIV für das Gemeinwohl