Mit „Move zum Beruf“ (schon früh) die Zukunft im Blick

Endlich ist es soweit! Ab Mitte September gibt es eine neue Informations- und Kommunikationsplattform im Internet. „Move zum Beruf“ soll DAS Internetportal zum Thema Lebenswelten und berufliche Orientierung für die Metropolregion Hamburg werden.

Der Clou: Grundschüler/innen und Jugendliche arbeiten gemeinsam an der Entwicklung des Portals, das ab Mitte September mit einem ersten Bild im Netz zu finden sein wird, und übernehmen die (Mit-)Verantwortung für das Layout und den Inhalt.

Und das kann man sich so vorstellen: Die Grundschüler/innen werden kleine Entdecker und erforschen berufliche Lebenswelten. Dann dokumentieren sie nicht nur ihre Erlebnisse mit Fotos, Texten und gemalten Bildern, sondern sie erzählen es auch den „Großen“. Diese wiederum ergänzen die Forschungsergebnisse mit weiteren Infos, Fakten, Interviews, Fotos und Filmen und stellen es ins Netz. Und wer nicht gerne selber liest, bekommt alle Texte auch vorgelesen.

Aktive Beteiligung ist dabei ausdrücklich erwünscht, durch Kommentare, im geplanten Forum und durch Einsendung von Praktikumsberichten. Betriebe sind gefragt, sich einzubringen und ihre zukünftigen Auszubildenden kennen zu lernen. Und auch Eltern, die gerne ihren Berufsalltag zeigen möchten, sind willkommen.

Betreiber und Kooperationspartner von „Move zum Beruf“ sind die Lawaetz- Stiftung, die Ida Ehre Schule und die Grundschule Arnkielstraße.

Zum Portal: www.movezumberuf.de (ab Mitte September)
Infos über das Projekt: http://ueber.movezumberuf.de (ab sofort)

INNOVATIV für das Gemeinwohl