Lawaetz läuft

Die Lawaetz-Stiftung wieder beim HSH-Nordbankrun dabei!

Die TeilnehmerInnen des Benefizlaufs gingen gemeinsam an den Start und durch das Ziel! Zwischendurch  schien  das ganze innovative Potenzial durch: vor und zurück, abkürzen und aufholen und auch den Langsamen eine Chance geben. Gelaufen wurde getreu dem Motto: Innovativ für das Gemeinwohl.

Unterstützung gab es vor, auf der Strecke und danach durch KollegInnen, Freunde und Angehörige.

Kurz vor dem Start wurde die Stiftung mit einer Kurzbeschreibung anmoderiert:

Die Lawaetz-Stiftung ist eine Hamburger Organisation, die sozial- und wirtschaftlich benachteiligten Personengruppen Zugänge zum Arbeits-, Ausbildungs- und Wohnungsmarkt ermöglicht.
Getreu dem Leitsatz „Innovativ für das Gemeinwohl“ denkt und handelt die Lawaetz-Stiftung lösungsorientiert, unbürokratisch und verlässlich.

 

Folgende Kurzbeschreibung erscheint auf der Website www.hsh-nordbank-run.de:

Die Lawaetz-Stiftung ist eine Hamburger Organisation, die sozial- und wirtschaftlich benachteiligten Personengruppen Zugänge zum Arbeits-, Ausbildungs- und Wohnungsmarkt ermöglicht.
Getreu dem Leitsatz „Innovativ für das Gemeinwohl“ denkt und handelt die Lawaetz-Stiftung lösungsorientiert, unbürokratisch und verlässlich.
Als Intermediär bringt sie Akteure zusammen und fungiert als Berater, um mit und unter den Beteiligten kreative Lösungen in herausfordernden sozialen Konstellationen zu finden und umzusetzen.
Die Leistungen umspannen die konzeptionelle Beratung zu Arbeitsmarkt-, Bildungs- & Wirtschaftspolitik mit Beratung von Existenzgründern sowie Beratung, Evaluation und Wissenstransfer von lokalen und europäischen Programmen. Sowie praktische Aktivitäten zur Sozial- & Stadtentwicklung, wie sozialer Städtebau und Quartiersentwicklung.

IMAG1373

Kontakt: Zeliha Yazici, Peer Gillner

 

INNOVATIV für das Gemeinwohl