Internationaler Wettbewerb für junge Leute

Zahlreiche junge Menschen engagieren sich gegen ausländerfeindliche Einstellungen und Aktionen. Das EU-Projekt AMITIE CODE, unter Beteiligung der Hamburger Volkshochschule und der Lawaetz-Stiftung, unterstützt dieses Engagement. Auch durch einen Wettbewerb, der audiovisuelle Produktionen (z.B. Filme) prämiert. Den erfolgreichen Gewinnern winkt eine Reise nach Lissabon.
Nähere Informationen bietet die website ebenfalls beteiligten europäischen Städtenetzwerkes ECCAR gegen Rechtsextremismus (http://www.eccar.info/news/international-contest-young-people) sowie der Ausschreibungstext siehe Anlage

Jugendliche gegen Rassismus Logos

Kontakt: Dr. Ulrich Schenck

INNOVATIV für das Gemeinwohl