Hamburger Corona Soforthilfe startet

Ab heute (Dienstag, 31.03.2020) sind die Online-Formulare für die Hamburger Corona Soforthilfe (HCS) verfügbar. Hamburger Solo-Selbständige, Unternehmen (bis zu 250 Beschäftigte) wie auch Non-Profit-Organisationen können bei der Investitions- und Förderbank (IFB) Anträge stellen. Die Mittel können beantragt werden, um Liquiditätsengpässe, die durch die Corona-Krise entstanden sind, auszugleichen. Mit der Hamburger Corona Soforthilfe können betriebliche Kosten für bis zu dreiMonat vorfinanziert werden. Die Anträge können ausschließlich online gestellt werden.

Die Online-Formulare und FAQ’s zum Antragsverfahren sich auf der Programmwebseite der IFB https://www.ifbhh.de/foerderprogramm/hcs

Die Gründungsberater und -beraterinnen der Lawaetz-Stiftung unterstützen bei Bedarf bei der Antragsstellung. Kontaktieren Sie gern unsere Telefonhotline (040 39 99 3636), um einen Termin zu vereinbaren (Mo-Do 9-14:30 und Fr 9-12).

INNOVATIV für das Gemeinwohl