Grundsteinlegung Stadthäuser Finkenau

Beim Baugemeinschaftsprojekt „Finken und Uhlen“ handelt es sich um einen Neubau von 24 Stadthäusern im neu entstehenden Quartier Finkenau in Hamburg-Uhlenhorst. Die Lawaetz-Stiftung übernimmt die wirtschaftliche Baubetreuung des Projektes. Mit der architektonischen Umsetzung wurde baubüro.eins beauftragt.

Am 27.05.2016 fand die Grundsteinlegung auf dem Baufeld statt. Die Bauherren bestückten eine Kupferhülse mit Tageszeitungen, Münzen und Fotos, welche später in einer zuvor gegossenen Betonplatte im Boden versenkt wurde. Anschließend feierte die Baugemeinschaft zusammen mit ihren Architekten und der Baubetreuung den Baubeginn ihres zukünftigen Zuhauses.

Es entstehen 24 Stadthäuser, von denen elf als Einfamilienhäuser und 13 als Stadthäuser mit jeweils zwei Maisonette-Wohnungen geplant sind. Alle Stadthäuser werden drei Vollgeschosse und ein Staffelgeschosse haben und über einen Garten und eine Dachterrasse sowie teilweise eine Garage im Erdgeschoss verfügen.

Kontakt: Philippa DorowBettina Haegele

INNOVATIV für das Gemeinwohl