Die Lawaetz-Stiftung beim Tag des Eigenheims

Am 21.4. fand im Rahmen des Tag des Eigenheims in den Räumen der Hamburgischen Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) zum dritten Mal das Baugemeinschaftsforum statt. Die Lawaetz-Stiftung informierte an einem gut frequentierten Stand interessierte Einzelpersonen, Familien und Baugemeinschaften über die Möglichkeit, in Hamburg ein gemeinsames Bauvorhaben mit Unterstützung der Lawaetz-Stiftung auf den Weg zu bringen. Neben den Baubetreuern hat auch die Agentur für Baugemeinschaften über aktuell vorliegende sowie zukünftige Grundstücksausschreibungen informiert. Erstmals fand zudem ein „Interessentenforum“ statt, in dem sich Menschen vorstellen und kennenlernen konnten, die bislang keine Baugemeinschaftsgruppe gefunden haben. Dieses Format soll zukünftig verstärkt angeboten und an verschiedenen Orten in der Stadt Hamburg durchgeführt werden.

Der Fachvortrag von Ralf Lange, Projektentwickler und Baubetreuer der Lawaetz-Stiftung, beleuchtete Besonderheiten der Finanzierung von Baugemeinschaftsprojekten und stieß auf reges Interesse. Insgesamt haben sich nach Angaben der IFB Hamburg etwa 1.200 Personen am Tag des Eigenheims über alle Fragen des Planens und Bauens sowie zur Finanzierung eines Bauvorhabens informiert. Viele Interessenten steuerten gezielt unser Baugemeinschaftsforum an und wir freuen uns über das ungebrochene Interesse an diesem Angebot. Die Lawaetz-Stiftung wird auch 2019 ein aktiver Teil des Baugemeinschaftsforums im Rahmen des Tag des Eigenheims sein.

Kontakt: Manuel Menzel

INNOVATIV für das Gemeinwohl