Coaching

VOM PROBLEM ZUR LÖSUNG ODER WIE VERBORGENE POTENZIALE GEHOBEN WERDEN

Coaching ist ein ideales „Verfahren“ um Änderungsprozesse erfolgreich zu gestalten und unterstützt Personen oder Gruppen in einem überschaubaren Zeitraum ihre Ziele zu formulieren und zu erreichen.

Im Selbstverständnis der Lawaetz-Stiftung ist Hilfe zur Selbsthilfe das tragende Motiv. Ein grundlegendes Prinzip von Coaching ist Hilfe zur Selbsthilfe. So setzt die Stiftung erfolgreich intern und extern Coachingmethoden zur Unterstützung von Personen und Organisationen ein.

moderationUnser inhaltlicher Schwerpunkt liegt im beruflichen Kontext. Im Vordergrund der Coachingprozesse steht die Lösungsorientierung. Mit dem Einsatz unterschiedlicher Methoden werden Einsichten vermittelt, Erkenntnisse gewonnen und Ressourcen organisiert, die zu einer höheren Produktivität, größeren Arbeitszufriedenheit, klaren Orientierung führen und Handlungsfähigkeit (wieder) herstellen.

Die Lawaetz-Stiftung verfügt über ein Team von Coaches, die unterschiedliche Schwerpunkte und Feldkompetenzen einbringen können. So können wir Ihnen folgende Einsatzbereiche von Coaching anbieten.

  • Unternehmensstrategie und – Entwicklung
  • Entwicklung von Führungskompetenz bzw. Weiterentwicklung des Führungsstils
  • Handeln in Strategie und Führung effektiver umsetzen
  • Übernahme neuer Aufgaben
  • Interaktion mit ArbeitskollegInnen
  • Konfliktklärung
  • Überforderung im beruflichen Alltag
  • Karriereplanung
  • Berufs(wieder)einstieg
  • Berufliche Umbruchsituationen
  • Beruflicher Erstorientierung

Wir ergänzen unser Coaching bei Bedarf und mit Ihrer Zustimmung mit weiteren Methoden wie z.B. der Kompetenzerfassung, Beratung oder Trainingsangeboten.

Wir können durch unsere Alters- und Geschlechtermischung im Team auf unterschiedlichste persönliche Erfahrungshorizonte zurückgreifen. Alles Weitere erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch.

Kontakt über Karin Schmalriede

INNOVATIV für das Gemeinwohl