BiHo_Ausstellung

Jenkelweg – Archenholzstrasse

Die Lawaetz-Stiftung war von NN bis NN im Auftrag des Bezirksamts Hamburg Mitte in dem sogenannten Entwicklungsquartier Jenkelweg-Archenholzstraße tätig.

Förderinstrument(e)

  • Soziale Stadt / RISE – Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung, Hamburg

Laufzeit

Hauptförderphase 2008 – 2015

Gebietssteckbrief

Lage, Größe, Anbindung

Das Quartier Jenkelweg – Archenholzstraße liegt im Bezirk Hamburg – Mitte. Hier leben ca. 3.500 Einwohner auf einer Fläche von ca. 26 ha. In unmittelbarer Nähe liegt das Zentrum von Billstedt, mit seiner U-Bahn Station und dem attraktiven Einkaufszentrum. Mehrere Bachläufe begrenzen das Gebiet. Daran schließen sich verschiedene Grünflächen an. Im Programm der integrierten Stadtteilentwicklung Entwicklungsraum Billstedt – Horn ist das Gebiet Jenkelweg – Archenholzstraße eines von mehreren neuen lokalen Quartieren = Quartier II.

Leitlinien und Schwerpunkte der Gebietsentwicklung

Nach drei Ideenwerkstätten in 2007 hat sich der Quartiersbeirat Jenkelweg – Archenholzstraße konstituiert. Der Quartiersbeirat setzt sich zusammen aus Mitgliedern und Vertretern:

  • der Bewohner
  • der sozialen, kulturellen und sportlichen Einrichtungen / Vereine
  • der Schule
  • der Gewerbetreibenden
  • der Eigentümer
  • der Parteien in der Bezirksversammlung
  • der Verwaltung

Der Quartiersbeirat hat Ende 2007 ein Handlungskonzept für das Wohngebiet verabschiedet. Es setzt sich aus mehreren Einzelmaßnahmen zusammen und bildet die Grundlage für das weitere Vorgehen.
Mitglieder des Quartiersbeirats nehmen an den Gremien des gesamten Entwicklungsraum Billstedt – Horn teil, dem Forums-Beirat und dem Forum Billstedt – Horn.
Mit der Umsetzung einzelner Maßnahmen wurde bereits in 2008 begonnen. In den kommenden Jahren soll mit aktiver Beteiligung des Quartiersbeirats und der Bewohner das Handlungskonzept weiter entwickelt und umgesetzt werden.

Weitere Informationen zum Entwicklungsraum Billstedt-Horn und seiner Quartiere finden Sie im Internet unter:http://billstedt-horn.hamburg.de/

Kontakt

Karin Robben

INNOVATIV für das Gemeinwohl