Unterstützung von Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe

Die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) stellt dem Bezirk Wandsbek seit 2015 zusätzlich zusätzliche Fördermittel für verschiedene Projekte und Angebote zur Verfügung. Die Lawaetz-Stiftung wurde vom Bezirksamt Wandsbek beauftragt dieses Geld zu koordinieren und zu verwalten, sowie die Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe zu unterstützen.

Aufgaben der Lawaetz-Stiftung sind des Weiteren folgende Informations- und Koordinierungstätigkeiten:

  • Unterstützung des vorhandenen ehrenamtlichen Engagement durch Informationen, Beratung und interkulturelle Training
  • Anregung von ehrenamtlichem Engagement und RUNDEN TISCHEN für die noch geplanten Unterkünfte etc.
  • Unterstützung für die Antragstellung an der Verfügungsfonds
  • Einbindung der Sportvereine als Partner der Willkommenskultur
  • Organisation von Austausch und Kooperation zwischen den ehrenamtlichen Initiativen, zivilgesellschaftlichen Akteure, der Bevölkerung und den Flüchtlingen
  • Sammlung und Weitergabe von Information über die grundsätzlichen Unterstützungsbedarfe der Flüchtlingen und ihrer Familien

Initiativen, Vereine und Verbände, die sich ehrenamtlich für Flüchtlinge engagieren, sich für Demokratie und Vielfalt einsetzen oder die Willkommenskultur stärken wollen, können Mittel für ihre Ideen und Projekte beim Bezirksamt Wandsbek beantragen.

Förderfähig sind z.B.:

  • Fortbildungen für Ehrenamtliche zu Themen wie Asylrecht, Grenzen des Ehrenamts, Antworten auf Stammtischparolen
  • Theater-, Sport-, Musik-, Sprachangebote

Kontakt:
Karin Robben

INNOVATIV für das Gemeinwohl