Drosselstraße

Die Lawaetz-Stiftung war als Projektentwicklerin und wirtschaftliche Baubetreuerin für 17 Baugemeinschaftswohnungen im Eigentum tätig, die an der Drosselstraße im Hamburger Stadtteil Barmbek-Nord entstanden sind. Sie begleitete das Bauvorhaben bereits seit der gemeinsamen Bewerbung mit dem Partner Richard Ditting GmbH & Co. KG um das Grundstück im Jahr 2013. In einem städtebaulichen Realisierungswettbewerb wurde 2014 das Architekturbüro LH Architekten ausgewählt und mit der Realisierung des Vorhabens beauftragt.

Die Wohnungen der Baugemeinschaft (2-, 3-, und 4-Zimmerwohnungen) befinden sich im Inneren der das Vorhaben umgebenden Blockrandbebauung in ruhiger Lage. Errichtet wurde das Gesamtgebäude als Effizienzhaus 40 mit einer Vollunterkellerung und einer Tiefgarage. Alle Wohnungen verfügen über Balkone/Loggien und sind barrierefrei über Aufzüge erreichbar.

Im Januar 2018 erwarb die Baugemeinschaftsgruppe das Grundstück. Im selben Jahr war Baubeginn, fertiggestellt wurde das Vorhaben 2020. Das Gesamtinvestitionsvolumen des Baugemeinschaftsteils belief sich auf rund 6,3 Millionen Euro.

Drosselstrasse_1
Drosselstrasse_3
Drosselstrasse_2

INNOVATIV für das Gemeinwohl