Chemnitzstrasse_head

Chemnitzstraße

Auf dem Gelände der ehemaligen Grundschule Chemnitzstraße betreuten die Lawaetz-Stiftung und ihre Tochter LP Projekt Management GmbH drei Projekte, eines davon war das  Vorhaben Chemnitzstraße.

An der Chemnitzstraße hat die LP Projekt-Management GmbH 11 WK-förderfähige Eigentumswohnungen mit 80m²  bis 95m² erstellt und nach den Maßgaben des Eigenheimprogramms der FHH vergeben. Das Architekturbüro APB erstellt die Planung. Die Lawaetz-Stiftung führte die Baubetreuung durch.

Auf dem gesamten Komplex entstanden darüber hinaus 80 Mietwohnungen der Bauverein der Elbgemeinden eG (BVE) und 37 Eigentumswohnungen der WHB – Wulff Hanseatische Bauträger GmbH. Die Investorengemeinschaft BVE und WHB hatte über eine Gemeinschaftsbewerbung mit der Baugemeinschaft StattSchule, der LP Projekt-Management GmbH und der Lawaetz-Stiftung Mitte 2008 den Zuschlag bekommen. Grundlage war eine qualitative Ausschreibung der FHH  mit Festpreis, der eine Bürgerschaftsdrucksache aus dem Frühjahr 2006 zugrunde lag.

Nachdem die Baugemeinschaft StattSchule bereits 2005 den Zuschlag für das Schulgebäude an der Virchowstraße bekommen hatte, ist es hier gelungen, weitere Flächen für  Baugemeinschaften bereitzustellen und eine Zusammenarbeit mit dem BVE und WHB in die Wege zu leiten. Alle Projektbeteiligten mussten sich über Grundstücksgrenzen, eine gemeinsame Tiefgarage, Feuerwehrzufahrten, Außenanlagen, Wegerechte und anderes mehr verständigen.

Chemnitzstrasse_4
Chemnitzstrasse_5
Chemnitzstrasse_2
Chemnitzstrasse_3
Chemnitzstrasse_1

INNOVATIV für das Gemeinwohl