buchfuehrung

Buchführung und Gewinnermittlung

Sie sind Freiberufler/in und Kleingewerbetreibende, Sie wollen Ihre laufende Buchführung selbst machen und Ihren Gewinn zum Jahresende selbst ermitteln, und sind nicht zur doppelten Buchführung verpflichtet.

Termine:
Mo 27.03.2017 bis Di 28.03.2017
Dauer:
insgesamt 2 Tage, jeweils von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Zielgruppe:
Die Teilnehmer/-innen müssen bereits selbständig sein!
Referent:
Sven Schmitt – Steuerberater
Kosten:
3 H.E.I – Schecks á 50 € plus 75,- € Eigenanteil
oder 225,00 Euro Eigenanteil  (ohne H.E.I.-Schecks)
Inhalte:
  • Begriffe und Prinzipien
  • Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben (Nachweis, Aufzeichnungspflichten, Erarbeiten der individuellen Betriebseinnahmen (BE) und Betriebsausgaben (BA))
  • Laufende Erfassung von BE und BA
  • Einnahmenüberschussrechnung
  • Steuerliche Rahmenbedingungen, was muss laut Einkommensteuer- und Umsatzsteuergesetz aufgezeichnet werden?
  • Besonderheiten wie Arbeitszimmer, gemischte Aufwendungen (z.B. Telefon und Internet), Reisekosten, Fahrten Wohnung – Betrieb und Berechnung von Abschreibungen für ein eigenes Wirtschaftgut werden mit Hilfe von Arbeitsblättern individuell bearbeitet und anschließend in der Großgruppe vertieft,
  • Arbeiten mit einem Buchführungsprogramm am PC.
  • Zum Ende des Seminars wird das Formular Anlage EÜR (Einnahmenüberschussrechnung), welches ab 2006 Teil der Einkommensteuererklärung ist, gemeinsam besprochen.

Bitte mitbringen:

Belege aus der Praxis, z.B. Rechnungen an Kunden, Quittungen, erhaltene Rechnungen, Kassenbuch,
ggf. Fahrtenbuch, Mietvertrag, sowie einen Laptop.

Seminarziel:
Die Teilnehmer/innen sollen am Ende des Seminars für sich ein System entwickeln können, mit dessen Hilfe sie ihre Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben sinnvoll über das Jahr erfassen können.

Dieses System soll den gesetzlichen Vorschriften entsprechen und auch Grundlagen für eventuell abzugebende Umsatzsteuervoranmeldungen sein (Vermeidung von doppelter Arbeit) und für die steuerliche Gewinnermittlung zum Jahresende.

Anmeldung:

Sollten Sie an einer Teilnahme zu diesem Seminar interessiert sein, dann senden Sie bitte die hinterlegte Seminaranmeldung mit Ihren H.E.I. – Schecks im Wert von 150€ an die unten genannte Adresse. Sie erhalten dann als Bestätigung eine Rechnung über Ihren Eigenanteil von 75 €.  Mit dem Zahlungseingang bestätigen Sie Ihre verbindliche Anmeldung. Bei Rücktritt bis eine Woche vor Seminarbeginn erstatten wir Ihnen Ihr Geld bzw. die H.E.I. – Schecks  selbstverständlich zurück.

Bei Rücktritt innerhalb einer Woche vor Seminarbeginn oder Nichtteilnahme haben Sie keinen Anspruch auf Erstattung Ihrer Zahlung.  Melden Sie sich gerne bei uns,  vielleicht haben wir noch ein/e Ersatzteilnehmer/-in auf unserer Warteliste.

Sagen wir das Seminar ab, erstatten wir Ihnen die Teilnahmegebühr.

Ort:
Johann Daniel Lawaetz – Stiftung
Neumühlen 16-20, 22763 Hamburg
Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da in Neumühlen kaum Parkmöglichkeiten vorhanden sind. Sie erreichen uns ab dem Bahnhof Altona mit dem Bus 112 Richtung Neumühlen-Övelgönne (Haltestelle Lawaetz-Haus) oder ab den Landungsbrücken mit der Fähre 62 Richtung Finkenwerder (Haltestelle Neumühlen, 5 min Fußweg entgegen der Fahrtrichtung).

INNOVATIV für das Gemeinwohl